gelesen Januar 2014

Dieses Jahr habe ich bereits einige Neuerscheiningen 2014 geselen. Leider dürfen noch nicht alle besprochen werden. Daher hier zunächsteinmal zwei Bücher aus Januar 2014, die mir gut gefallen haben:

Suzanne Joinson: Kashgar oder mit dem Fahrrad durch die Wüste

Drei Frauen unterwegs auf der Seidenstraße. Alle angetrieben von unterschiedlichen Idealen und Lebensentwürfen. Ein Erzählstrang spielt in den 1920er Jahren und begleitet zwei Schwestern an der Seite einer Missionarin nach Kashgar. Auf ihrem Weg retten die Frauen ein Baby, werden allerdings beschuldigt die Mutter des Kindes bei der Geburt getötet zu haben. Lizzie gibt sich ganz der Missionsarbeit hin, wohingegen Eva die Reise nutzt, um die gesellschaftlichen Konventionen hinter sich zu lassen.

In der heutigen Zeit erfährt Frieda, eine junge Frau, dass sie eine Wohnung in London geerbt haben soll. Die Besitzerin kannte sie allerdings nicht. Sie macht sich auf Spurensuche in der Wohnung und stößt dabei auf das Reisehandbuch „Kashgar oder mit dem Fahrrad durch die Wüste“. Wie die beiden Leben zusammengehören erfährt der Leser in diesem Erstling der Autorin Suzanne Joinson.

Franziska Moll: Was ich dich träumen lasse

Elena und Rico sind glücklich und verliebt. Elena glaubt mit Rico ihren Traummann gefunden zu haben. Bis ein schrecklicher Unfall Rico aus ihrem Leben und ins Koma reißt.

Der Roman erzählt einfühlsam die Stationen der ersten großen Liebe, aber auch die der Trauer und des Abschiednehmens.

Taschentücher sollte man sich auf alle Fälle bereit legen. Sehr einfühlsam geschrieben. Der Jugendroman hat mir sehr gut gefallen. Er nähert sich dem Thema Abschiednehmen auf eine sehr ungewöhnliche Art und Weise.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s